Elisabeth Römer-Russwurm

Smart Companies

Was bedeutet Agile, Creative & Meaningful

Claudia Oeking

Philip Morris

Claudia Oeking startete ihre berufliche Laufbahn als Radiojournalistin, bevor sie in die Pressestelle der Landesregierung im Staatsministerium Baden-Württemberg wechselte. Später war sie als Kommunikationsleiterin der Kernkraftwerke des Energieunternehmens EnBW tätig, verantwortet dort in der Zeit der Fukushima-Katastrophe die Krisenkommunikation und das Change Management. Bei Philip Morris International ist sie seit 2013 in verschiedenen leitenden Funktionen im Politik- und Kommunikationsbereich tätig, war unter anderem Mitglied der Geschäftsleitung von Philip Morris Austria. Derzeit beschäftigt sie sich als Director External Affairs Innovation mit der Transformation des führenden internationalen Tabakunternehmens – und zum Beispiel damit, was internationale Großunternehmen von Startups lernen können.

Jan Poczynek

OSB

Jan A. Poczynek ist neugieriger Enthusiast zu den Themen der Digitalisierung seit seiner ersten Atari 2600 zu Beginn der 80er Jahre.

Er arbeitet als Startup Mentor und mit Unternehmen aller Größen und Industrien – vorrangig zu Digitalisierung und New Work und deren systemische Umsetzung in Strategien, Führung und Organisationskulturen.

Noch während des Studiums der Elektrotechnik und Informatik in Wien führt ihn sein Weg 1990 zuerst zu IBM und dann in die Konzern-Organisation und -IT von Unilever. Das Management von Change und komplexen Projekten wird im Consulting sein Spezialgebiet. Sein Mindset, Beratungsansatz und Blick sind geprägt von seiner Leidenschaft für Innovation und Strategie, Business Development, Agile Leadership, Lean Change, Gruppendynamik und fernöstliche Philosophie.

Auch als Speaker, Panelist und Blogger inspiriert und fördert er innovatives Denken.

Barbara Riedenbauer

Mindfulness in Organisations

Barbara Riedenbauer ist Mindful Leadership Expertin. Ihre Passion ist es, Menschen zu unterstützen, in Ihrem Job erfolgreich, gesund und glücklich zu sein. Sie ist fest davon überzeugt, dass gute Führung bei einer gesunden Selbstführung beginnt. Denn: die steigende Komplexität im Außen erfordert eine größere Klarheit im Innen. Effektive Führung bedeutet nicht, noch mehr zu tun. Es geht darum, die inneren Wirkmechanismen zu verstehen und dadurch die Interaktionen mit sich selbst, mit anderen und auch der Umwelt bewusster zu gestalten. Führungskräfte, die sich selbst bewusst sind, sind fokussierter, resilienter und treffen klügere Entscheidungen – auch in turbulenten Zeiten. Sie haben eine hohe Sozialkompetenz und führen mit Inspiration und Sinn.

Barbara ist Betriebswirtin, Coach, Dozentin und zertifizierte Trainerin für Search Inside Yourself, dem bei Google entwickelten Achtsamkeitsprogramm. Ihrer langjährigen Erfahrung in unterschiedlichen Führungsfunktionen verdankt sie ein tiefes Verständnis der Herausforderungen der modernen Arbeitswelt und internen Abläufe in Organisationen.

Franz Kühmayer

Franz Kühmayer arbeitet als Trendforscher am Zukunftsinstitut, dem führenden Thinktank der Zukunftsforschung mit Sitz in Frankfurt, und ist Geschäftsführender Gesellschafter des österreichischen Consultingunternehmens KSPM. In diesen Rollen gestaltet er für bedeutende Unternehmen und öffentliche Verwaltungen die Zukunft der Arbeit. Zu seinen Kunden zählen u.A. Allianz, Continental, Daimler, Deloitte, Ferrero, Intel, Microsoft, REWE, Unicredit, Vodafone, Würth, und das Bundeskanzleramt der Republik Österreich. Darüber hinaus ist er Mitglied des Beirats der Initiative Digitale Agenda der Europäischen Kommission. Der Österreicher blickt auf eine erfolgreiche internationale Karriere als Führungskraft zurück, die ihn unter anderem nach Boston und Paris geführt hat; heute lebt er in Wien. Kühmayer hat Physik und Informatik studiert und eine Vielzahl von Weiterbildungen absolviert, u.a. an der Kellogg School of Management, Chicago und an der University of Washington, Seattle. Er lehrt an mehreren Hochschulen und publiziert regelmäßig. Zuletzt erschienen sind “The Futurepreneur”, “work:design – Die Zukunft der Arbeit gestalten” und “Leadership Report”. Kühmayer liebt das Abenteuer und verbringt mehrere Wochen pro Jahr mit Reisen an die unwirtlichsten und spannendsten Ziele der Erde.

Dejan Jovicevic

Co-Founder & CEO Der Brutkasten

Dejan Jovicevic is a visionary digital entrepreneur, start-up enthusiast and media manager. He is the co-founder and CEO of „brutkasten“, Austria’s multimedia platform for startups, the digital economy and innovation.

He began his career as a lawyer in a global law firm. His path led him further into the media industry, from weekly newspapers, online media to daily newspapers, where he worked in various management positions, most recently as head of HR & Law in the „Presse“ / WirtschaftsBlatt Media Group (Styria Media Group). At the same time he was co-responsible for the group-wide „Innovation Incubator“ in the Styria Media Group.

From this position he founded the „brutkasten“ in autumn 2014 and took over in May 2017 within the scope of a management buyout.

Dejan Jovicevic also teaches Media Innovation at the FHWien and is Vice Chairman of the 3rd Senate of the Austrian Press Council.

Elisabeth Römer-Russwurm

Österreichische Lotterien

Elisabeth Römer-Russwurm leitet den Geschäftsbereich Lotterien bei den Österreichischen Lotterien. Als langjährige Marketing- und Produktentwicklungsleiterin der Lotterien ist ihr das Thema schaffen von innovativen Gestaltungsräumen ein großes Anliegen. Sie ist überzeugt davon, dass Teams mit einem hohen Grad an Eigenverantwortung und Selbstbestimmung in einem Kreativprozess die besten Ergebnisse liefern. 2013 hat sie für die Europäische Lotteriegesellschaften eine Innovation Working Group aufgebaut und geleitet. Diese inspiriert die Lotterienwelt mit Workshops und Seminaren um den Innovationsgrad insgesamt zu heben.